Unsere Schule

Die Grundschule liegt mitten in Niedervellmar und ist eine von drei Grundschulen der Stadt Vellmar. Im Schuljahr 2016/17 gehen ungefähr 170 Schülerinnen und Schüler auf unsere Schule.

Zum Kollegium gehören 10 Lehrerinnen und Lehrer, eine Sozialpädagogin im Flex und ein Kollege des BFZ (Beratungs- und Förderzentrum).

 

Der Unterricht beginnt am Vormittag mit einer Gleitzeit ab 7:45 Uhr.

Um 8:00 Uhr beginnt der Unterricht für alle.

Der Unterricht endet spätestens um 13.15 Uhr. Unterbrochen wird er von zwei großen Pausen.

 

Die Grundschule hat ein Betreuungsangebot von 11:45 Uhr bis 16:30 Uhr und freitags bis 15:00 Uhr.

 

Kinder lernen unterschiedlich schnell. Deshalb profitieren unsere Schulanfänger von der Neuorientierung der Schuleingangsphase mit einem jahrgangsübergreifenden Unterricht in der Stufe 1/2, der von einer Sozialpädagogin begleitet wird. Nach dem flexiblen Schulanfang kommen die Schüler in die 3. Klasse und orientieren sich im neuen Klassenteam.

 

Kleine Klassen, eine zweckmäßige Ausstattung der Räume sowie eine kreative Gestaltung des Schulhofs kennzeichnen unsere Schule und bilden die Grundlage für optimales Fördern und Fordern unserer Schüler. Durch Fördern und Fordern den jeweiligen Bedürfnissen gerecht zu werden, ist eine wichtige pädagogische Aufgabe. Leistungsschwache Kinder zu unterstützen und ebenso leistungsstarken Schülerinnen und Schülern gerecht zu werden, bedeutet eine Herausforderung, der sich unsere Schule stellt.

Gemeinsam bemühen sich LehrerInnen, Sozialpädagogin und Eltern, dass jedes Kind das Lernen lernt und sich nach seinen Fähigkeiten bestmöglich entwickelt.