Klasse 2000 - Gesundheitsförderung leicht gemacht

Körperliche und psychische Gesundheit sowie soziales Wohlbefinden sind eine wichtige Voraussetzung für erfolgreiches Lernen - und insofern ist Gesundheitsförderung ein zentrales Thema für unsere Schule. Mit Klasse2000 können wir direkt in die Gesundheitsförderung einsteigen und bekommen alle dafür nötigen Materialien.

Wir begannen im Schuljahr 2009/10 mit dem Programm in den Klassen 1. Die Patenschaft hat die Aktion "Kinder pro Nordhessen" übernommen. Im Schuljahr 2013/14 nehmen die Klassen 3 und 4 teil.

 

Was ist Klasse 2000?

Klasse 2000 ist mittlerweile ein bundesweit bewährtes Programm zur Gesundheitsförderung und Gewalt- und Suchtvorbeugung. Nach dem Prinzip "Je früher, desto besser" setzt das Programm in der Grundschule an, dem wichtigsten Ort für eine wirksame Prävention neben dem Elternhaus.

Im Rahmen von Klasse 2000 werden etwa 12 Unterrichtsstunden pro Schuljahr vom Klassenlehrer durchgeführt, daneben gestalten sog. "Gesundheitsförderer" (externe Fachleute aus den Bereichen Gesundheit und Pädagogik) etwa drei weitere Unterrichtseinheiten mit speziellen Materialen. Inhalte sind beispielsweise Wissenswertes und Praktisches rund um die Wirbelsäule, die Gefühle (Auseinandersetzungen mit Wut und Angst), die Atmung und den Herz- und Blutkreislauf sowie Durchführung von Vertrauensübungen und Kooperationsspielen.

 

Ziele von Klasse 2000

Klasse 2000 soll die Körperwahrnehmung fördern sowie einen positive Einstellung zur Gesundheit. Das Programm stärkt zudem persönliche und soziale Kompetenzen und schult einen kritischen Umgang mit Tabak, Alkohol und den Versprechungen der Werbung.

 

Klasse 2000 macht Spaß!

Dafür sorgt der altersgerechte Unterricht und die Sympathie- und Leitfigur KLARO von Klasse2000.

KLARO, das Maskottchen, steht den Kindern auch im jahresbegleitenden Schülerheft helfend zur Seite.