Elterncafé

Elterncafé – warum?

 

Die Grundschule Niedervellmar ist seit langem bemüht, die Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus zu intensivieren. Wissenschaft und Bildungspolitik sind sich einig, dass der Einfluss der Familie auf die Lernentwicklung im Bereich der Lesekompetenz und der mathematisch-naturwissenschaftlichen Kompetenzen größer ist als der von Schule, Lehrerinnen und Lehrer und Unterricht. Von daher benötigen wir die Unterstützung der Eltern auch im Hinblick auf die pädagogische Gestaltung der Schule und bei der Lösung von Problemen. Dabei muss berücksichtigt werden, dass Eltern auf der einen Seite hohe Leistungserwartungen an Schule stellen und es andererseits aber auch Eltern gibt, die Schule mit eigenen negativen Erfahrungen verbinden und  Vorbehalte gegen Schule haben. Es gilt also, das Vertrauen und Interesse am Schulkonzept aller Eltern zu gewinnen und dies ist sicher in einer angenehmen Atmosphäre leichter als bei offiziellen Einladungen.

Wir möchten mit der Einrichtung eines Elterncafés

  • einen regelmäßigen Austausch über aktuelle Anliegen fördern
  • Probleme gemeinsam in einem angenehmen Rahmen diskutieren
  • neue Konzepte an der Schule vorstellen
  • gemeinsam Regeln festlegen
  • Vorbehalte gegen Schule im gemeinsamen Gespräch abbauen
  • gemeinsame Vorhaben planen und umsetzen
  • bei Bedarf Fachleute zu einzelnen Themen einladen (Rechenschwäche, Medienkompetenz etc.)
  • Kontakte unter den Eltern fördern

 

Eine Betreuung der Kinder ist in dieser Zeit gewährleistet.