Schulfest am 08.07.2016

Zum Ende der Projekttage fand das zweijährliche Sommerfest der Schule auf dem Schulhof statt. Eltern, Lehrer und Schüler halfen bei der Vorbereitung, um gemeinsam einen schönen Nachmittag mit Spielen, kulinarischen Genüssen und sportlichen Programmpunkten zu verbringen.

Zu Beginn trafen sich die Schulgemeinde auf dem Kleinfeld, um u.a. unsere sehr geschätzten langjährigen und vor allem überaus engagierten Elternbeiratsvorsitzenden Herrn Stein, unsere Fördervereinsvorsitzende Frau Dr. Katharina Gloeckner-Hofmann und unsere zuverlässige Bücherfee Frau Pittich zu verabschieden. Wir werden sie sehr vermissen!!!

Projekttage vom 06.07. bis zum 08.07.2016

In diesem Jahr drehte sich bei den Projekttagen alles rund um die Gesundheit, Ernährung und Bewegung. Es wurden unterschiedliche Projekte zu diesen Bereichen angeboten und die Kinder konnten insgesamt an 6 Workshops teilnehmen. Unter anderem wurde über Ernährungspyramide gesprochen, gesundes Smoothies gemixt, leckere Salate hergestellt, Entspannungsübungen sowie Yoga, Basketball und Zumba angeboten und der eigene Körper mit all seinen wichtigen Funktionen erkundet.

 

Bundesjugendspiele am 13.06.2016

Mit großer Unterstützung der Schüler der ASV fanden am Montag wieder die Bundesjugendspiele auf dem Sportplatz der Ahnatalschule in Vellmar statt. Unsere Schüler waren hochmotiviert und wurden durch Mitschüler und Eltern angefeuert.

Es wurde gesprintet, gelaufen, gesprungen und geworfen. Mehrere Schüler erhielten eine Ehrenurkunde. Herzlichen Glückwunsch! :-)

Flex-Klassen auf dem Kirchberghof im Juni

Dieses Jahr war es wieder so weit: Alle vier Flex-Klassen fuhren für eine Übernachtung zum Kirchberghof. Zuerst machten sich die Pandas und die Kängurus auf die Reise, in der darauffolgenden Woche dann die Adler mit den Giraffen.

Kinder und Lehrer hatten viel Spaß, auch wenn es zwischendurch mal einen Regenschauer gab. Die Flex-Kinder haben gemeinsam auf dem tollen Außengelände gespielt und es wurden Spaziergänge in die Natur unternommen. Die obligatorische Schatzsuche durfte nachtürlich auch nicht fehlen! :-)

 

Leichtathletikfest in Kassel am 08.06.2016

Am Mittwochmorgen machten sich die Leichtathletikkinder mit Frau Brandenstein auf den Weg an die Aue in Kassel. Hier fand das jährliche Leichtathletikfest der Grundschulen aus Stadt- und Landkreis Kassel statt.

Unsere Kinder hatten vorab trainiert, denn besonders der Staffellauf hatte es in sich inklusive Hürdenüberwindung und Wendestaffel.

Unser Team agierte super zusammen und erreichte einen guten 2. Platz innerhalb der kleinere Grundschulen. Herzlichen Glückwunsch!

Lesewettbewerb der drei Vellmarer Grundschulen am 30.05.2016

Zum zweiten Mal in Folge fand der Lesewettbewerb der drei Grundschulen in der Bücherei in Vellmar statt. Die Gewinner der 2., 3. und 4. Klassen der jeweiligen Schule traten gegeneinander an. Da war die Aufregung natürlich groß!

Auch unser Bürgermeister Manfred Ludewig war wieder Mitglied der Jury und verteilte am Ende die Urkunden und Preise an die Vorleser.

Alexander aus der 4. Klasse belegte einen hervorragenden 2. Platz, Taisha aus der 3. Klasse landete auf Platz 3 und Anny von den Giraffen siegte im Schulvergleich bei den 2. Klässlern. Herzlichen Glückwunsch!

Schulversammlung am 19.05.2016

Am Donnerstag trafen sich wie gewohnt alle Schüler, Lehrer und Mitarbeiter in der Turnhalle. Der Chor sang ein wunderschönes Frühlingslied (mehrstimmig) mit Begleitung durch die Flöten-AG der Klassen 4, auch die Flöten-AG der Klassen 2 und 3 präsentierten eingeübte Stücke. Zudem sang die ganze Schulgemeinde für die Geburtstagskinder und einige Kinder aus der Adlerklasse sagten ein Gedicht auf.

Die Kinder, die am Mathe-Känguruwettbewerb teilgenommen hatten, durften noch einmal nach vorne kommen genauso wie die Kinder vom Schwimmwettkampf. Am Ende wurden wieder einzelne Kinder im goldenen Buch gelobt.

 

Fahrradtraining im Flex

Anfang Mai 2016 hatten die Flexkinder wieder die Möglichkeit ein Fahrradtraining mit Herrn Reich von der Verkehrswacht durchzuführen. Dabei durchfuhren sie einen Parcours, übten das Bremsen und Abbiegen. Zudem wurden wichtige Regeln für das Fahrradfahren besprochen.

 

RADIOPROJEKT der Klassen 4 im April 2016

 

Im Rahmen des Projekts „Medien machen Schule“ von HNA und LPR Hessen haben die Klassen 4 der GS Niedervellmar am Radioprojekt teilgenommen. Die Projektleitung hatte hier Frau Susanne Holbein vom Verein Medienblitz e.V. Sie betreute mit ihrem Team (Michael Wolf und Bo Friedrich) die Radiogruppen. Die Klassen sollten in bis zu 4 Gruppen ein gemeinsames Thema (Interview, Hörspiel, Umfrage oder Feature) finden und einen Beitrag für das Radio entwerfen. Unter Mithilfe der Teamer konnten die Kinder ihre Aufnahmen anschließend schneiden, mit Effekten und Musik versehen und anschließend montieren. Die Beiträge wurden am Montag, dem 18. April binnen 3 Stunden fertig konzipiert (in der Woche zuvor wurde schon ein grobes Konzept erarbeitet) und dann an jeweils 2 kompletten Schultagen aufgenommen und geschnitten.

Am Sonntag, dem 24.April (16-17 Uhr) wurden die fertig produzierten Kinderbeiträge dann unter der Livemoderation ausgewählter Schüler im Freien Radio Kassel gesendet. Die „Studioatmosphäre“ war nicht nur für die Schüler, sondern auch für deren Eltern und Geschwister beeindruckend, die ebenso bei der Livesendung dabei sein durften. Das Feedback der Eltern war überwiegend positiv – alle waren beeindruckt, wie professionell ihre Kinder gearbeitet hatten, bzw. die Sendung moderierten.

 

Unter https://medienmachenschule2016.wordpress.com/ können Sie unsere Beiträge – und die der anderen Schulen – auch noch einmal finden.

 

Schwimmwettkampf in Vellmar Ende April

Am 29.04.2016 machten sich zwei Mannschaften aus den 3. und 4. Klassen mit ihrer Schwimmlehrerin Frau Striegel auf den Weg zum Schwimmwettkampf in das Vellmarer Hallenbad. Hier traten sie gegen anderen Mannschaft aus dem Schulverbund (Vellmar, Jungfernkopf, Heckkershausen, Espenau und Weimar) in den Dispziplinen Brustschwimmen, Freistil und Staffel an. Die Kinder hatten viel Spaß an diesem Tag. Unsere Mannschaften holten den 2. und 4. Platz. Herzlichen Glückwunsch! :-)

Methodentraining - Kooperatives Lernen am 22.03.2016

Heute stand in jeder Klasse das kooperative Lernen im Vordergrund. Im Flex haben sich die Schüler  die Frage gestellt, wann es sinnvoller ist alleine zu arbeiten und wann mit einem Partner. Dieses haben sie anhand verschiedener Übungen ausprobiert.  Zudem wurden Regeln für die Partnerarbeit aufgestellt.

Im Jahrgang 3 stand im Fokus das Arbeiten in Kleingruppen. Auch hier wurden verschiedene Aufgaben in unterschiedlichen Gruppen gelöst und Regeln zur Gruppenarbeit erstellt.

Die beiden 4. Klassen, die bereits am meisten Erfahrungen in der Partner- und Gruppenarbeit gesammelt haben, haben heute darüber reflektiert zu welchen Schwierigkeiten es kommen und wie man diese lösen kann.

Alle Kinder haben sehr motiviert und vor allem gemeinsam mitgearbeitet! :-)

Schulversammlung am 25.02.2016

Heute nach der großen Pause trafen sich wieder alle Schüler und Lehrer in der Turnhalle zur Schulversammlung.

Neben einem Geburtstagsständchen für die Kinder, die seit der letzten Schulversammlung (22.12.2015) Geburtstag hatten, spielte die Flöten AG noch die Melodie des Schullieds und Herr Starke begleite zum Singen mit der Gitarre.

Die Theater-AG hatte tolle Sketche im "neuen" Restaurant eingeübt und die Kinder der 4b zeigten ihre selbst ausgewählten und eingeübten Tanzschritte.

Zum Abschluss wurden wieder die Kinder nach vorne gebeten, die dieses Mal im goldenen Buch stehen. 

Party am Rosenmontag 08.02.2016

Am Rosenmontag ging es wieder turbulent zu in den Klassen und in der Turnhalle. Alle Schüler und Lehrer kamen an diesem Morgen verkleidet ind die Schule und feierten Karneval.

Zunächst wurde in den Klassen gespielt, getanzt und gefrühstückt, bevor es dann in einer Polonnaise in die Turnhalle ging, wo die Kinder der Percussion-AG bereits alle mit eingeübten Trommelrythmen empfingen.

Und dann war da noch der Clown "Bimbo" mit seinen Freunden Garfield und der Giraffe, die uns mit Zaubertricks, Liedern und Späßen ordentlich in Bewegung und zum Lachen brachten.

Musikschule Chroma: "Eine Insel..." am 04.02.2106

Schwimmspaß der Klasse 3a

Im letzten Schulhalbjahr war die Klasse 3a jeden Dienstag im Vellmarer Hallenbad und hatte Schwimmunterricht.  Dabei werden die Kinder zunächst in Nichtschwimmer und Schwimmer eingeteilt und trainieren sowohl die verschiedenen Schwimmstile als auch für die Schwimmabzeichen Seepferdchen und Bronze.

Am letzten Schwimmtag dürfen die Kinder mit sauberen Nachthemd und Schlafanzug ins Wasser springen und Spiele spielen. Das findet natürlich immer besonders großen Anklang! :-)

im zweiten Schulhalbjahr geht nun die Klasse 3b zum Schwimmen.

Zeugnisse 2015/16 Erstes Schulhalbjahr

Am 29.01.2016 bekommen alle Schüler der Klassen 3 und 4 ihre Halbjahreszeugnisse. Alle Kinder bekommen einen neuen Stundenplan für das kommende Schulhalbjahr bis zu den Sommerferien.

Für alle Kinder endet der Schultag um 10.30 Uhr (Betreuung findet wie gewohnt statt).

Am 01.20.2016 ist schulfrei - beweglicher Ferientag.

Am 02.02.2016 beginnt der Unterricht wie gewohnt um 8.00 Uhr (Gleitzeit 7.45 Uhr) nach dem neuen Stundenplan.

 

 

Weihnachtsfeier und Schulversammlung am 22.12.2015 in der Kirche

Am letzten Schultag vor den Ferien traf sich unsere Schulgemeinde noch einmal in der Kirche zum gemeinsamen Abschluss.

Die Kinder hatten tolle Auftritte mit ihren Lehrern vorbereit, u.a. sang der Chor zwei Weihnachtslieder, die Flöten-AG spielte uns "alle Jahre wieder" vor, Kinder von den Giraffen, Pandas, aus der 3b und 4a sagten uns toll gelernte Gedichte auf (sogar selbst geschriebene waren dabei ;-). Der Höhepunkt war das kleine "Theaterstück" der Klasse 3a: Der Mann mit Bart und Bischofsstab.

Auch unser Schullied wurde gesungen und das goldene Buch durfte natürlich auch nicht fehlen.

Herr Vogt erzählte und zeigte uns das Friedenslicht aus Bethlehem, welches in den nächsten Tagen noch vor der Kirche zu sehen ist.

Zum Abschluss sagen alle "Feliz navidad" bevor es zurüch in die Schule und in die Ferien ging!

 

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch wünscht das Team der Grundschule Niedervellmar!

 

Schulschach-Turnier am 18.12.2015

Kurz vor den Weihnachtsferien nahm die Grundschule Niedervellmar mit einer 4er Mannschaft am hessischen Schulschachwettkampf in Bad Hersfeld teil. Die Auslosung bescherte uns eine starke Vorrundengruppe mit der Reformschule – deutscher Meister 2013 – dem Hersfelder Ausrichter, wo seit Jahren Schulschach einen hohen Stellenwert hat und einer Schule aus Obersuhl, mit der hessischen U8 Vizemeisterin 2014 im Team.

 

So gelang am Ende leider kein Teamerfolg, aber der ein oder andere Einzelerfolg konnte verbucht werden. Allen hat das erste Schachturnier Spaß gemacht und es wird bereits fleißig für das nächste Jahr geübt.

 

 

 

Markus Hahn

 

Skipping Hearts mit den 3. Klassen am 11.12.15

"Seilspringen macht Schule" lautet das Motto des Präventionsprojektes Skipping Hearts der Deutschen Herzstiftung.  Unsere 3. Klassen haben heute an diesem Workshop mit Frau Meuser teilgenommen und dabei unterschiedliche Techniken des Seilspringens ausprobiert und eingeübt. Anschließend wurden diese den anderen Klassen, Lehrern und einigen Eltern vorgeführt.

Zum Schluss durften alle Kinder noch einmal Seilspringen und/ oder sich eines der Springseile kaufen.

Wer noch Interesse an einem Springseil für 6€ hat, kann sich am Montag und Dienstag bei Frau Krumme melden und das Geld abgeben.


Klasse 4a im Weihnachtstheater

Türchen öffnen am 26.11.2015

Mit einem Theaterstück und tolle Gesangseinlagen durch den Chor begann unser Schulfest am Donnerstagnachmittag. Frau Apel und Herr Starke gilt hierbei besonderer Dank!

Im Anschluss konnten alle Kinder mit ihren Eltern in den verschiedenen Klassen basteln, kleben und schneiden und somit tolle Weihnachtskugeln, -karten,- kerzen usw. herstellen.

Der Elternbeirat bot Kaffee und Kuchen an und beim Förderverein konnten Knicklichter und Dresdner Stollen gekauft werden.

Vielen herzlichen Dank allen Helfern die zu diesem schönen Nachmittag beigetragen haben. :-)

Wandertag im November der Klasse 3a

Zum Wandertag haben wir uns in der Schule getroffen. An dem Tag war es für mich und Lysanne sehr kalt, aber wir hielten es aus. Um 8.30 Uhr sind wir Richtung Grillhütte Frommershausen gegangen. Dort in der Nähe haben wir uns Geburtsbäume angeschaut. Die Bäume dort waren Kastanien. Ich habe es an den Blättern erkannt. Wir haben auch noch Arbeitsblätter gekriegt. Darauf haben Lysanne und ich geschrieben, wie groß der Baum ist und welche Spannweite der Baumstamm hat. Weiter ging es zur Grillhütte, aber wir konnten nicht in die Grillhütte hineingehen. Also sind wir draußen geblieben und haben gefrühstückt. Neben der Grillhütte gab es den Ahorn und die Eiche und den weiß – braun, von diesem Baum vergesse ich immer den Namen. Ist aber nicht so schlimm (Birke). Wir haben auch die Linde gesehen. Man kann die Linde an den herzförmigen Blättern erkennen. Weiter geht’s. Dann sind wir auf dem Polizeispielplatz spielen gegangen. Auch die Pandas und Kängurus waren da. Wir haben ein Klassenfoto gemacht. Danach sind wir auf den Ritterspielplatz gegangen und haben die Klassen 4a und 4b getroffen. Wir haben alle zusammen gespielt. Als dann die Zeit vorbei war, haben wir uns auf den Weg zur Schule gemacht.



Elterncafé am 04.11.2015

Kurz nach den Ferien fand wieder ein Elterncafé statt, dieses Mal zum Flexiblen Schulanfang.

Viele Eltern und Kinder versammelten sich bei Kaffee, Tee, Wasser und Keksen in der Pandaklasse und wurden von Frau Brandenstein, Frau Wengatz und Frau Krumme begrüßt.

Die Kinder hatten die Gelegenheit zum Spielen in der Betreuung, haben später aber auch ihren Eltern die Lernspiele und Arbeitsmaterialien gezeigt, mit denen sie täglich in der Schule arbeiten.

In der Zwischenzeit haben Frau Brandenstein und Frau Krumme eine offene Frage- und Gesprächsrunde mit den Eltern geführt, um noch vorhandene Unsicherheiten oder Unklarheiten bezüglich der Arbeitsweise im Flex aufzuklären.

Wir freuen uns, dass so viele Eltern (mit ihren Kindern) die Gelegenheit genutzt haben und freuen uns bereits auf das nächste Mal! :-)

Oktober Wandertag Sababurg Klasse 3a

Wir haben uns an der Schule getroffen. Dann sind wir losgegangen, zum Bus. Und dann sind wir ausgestiegen und zur Bahn gegangen. Und dann sind wir wieder mit dem Bus gefahren. Dann haben wir bezahlt und gefrühstückt. Und als wir fertig waren, sind wir ins Vogelgehege gegangen. Frau Apel hat uns Vogelfutter geholt und wir haben ein bisschen Futter gekriegt. Ich hatte vier Vögel auf einmal auf der Hand. Dann sind wir zur Vogelschau gegangen und manche Vögel sind uns über den Kopf geflogen. Dann sind wir zu den Eseln, Ziegen und Schafen und zu den Wölfen, dann zu den Wildschweinen, Waschbären, Hasen, Pinguinen und Kängurus. Dann sind wir zum Ausgang gegangen, aber der Bus kam zu spät. Dann hatten wir die Bahn verpasst und mussten eine Stunde auf die nächste Bahn warten. Als die Bahn dann kam sind wir eingestiegen und nach Hause gefahren. Am besten fand ich die Wölfe und Vögel.                 

Lysanne

                 

Schulversammlung am 16.10.2015

Am letzten Schultag vor den Herbstferien trafen sich wieder alle Kinder, Lehrer, Herr Hait, Frau Preuß, Frau Nuschke und einige Eltern in der Turnhalle zur Schulversammlung.

Wunderschön sang der Chor für uns und die Flötenkinder spielten eingeübte Stücke vor.

Kinder aus dem Flex lasen uns Berichte über den Lernhof vor und die Klassensprecher der 3. und 4. Klassen berichteten über den Besuch im Heilhaus und die letzte Schülerratssitzung. Hier wurde überlegt und entschieden, welche Spielgeräte und Fahrzeuge wir für den Schulhof noch anschaffen wollen.

Die Klassen 4a und 4b präsentierten uns noch ein Lied, die Geburtstagskinder bekamen ein Ständchen und zum Abschluss durfte das goldene Buch natürlich nicht fehlen!

Als Überraschung für die Schulgemeinde sangen die Lehrer unser zukünftiges Schullied vor, welches von Herrn Starke, Herrn Meister und Frau Apel gedichtet wurde. :-)

 

Die Flex-Klassen auf dem Lernhof im Oktober 2015

Besuch im Heilhaus in Kassel am 05.10.2015 - Spendenübergabe

Am Montagmorgen machten sich die Klassensprecher der 3. und 4. Klassen mit Frau Gloeckner-Hofmann (Fördervereinsvorsitzende), Frau Eberhardt und Frau Krumme auf den Weg zum Heilhaus nach Kassel.

Dort wurden wir von Frau Hippeli und Frau von Westernhagen empfangen. Die Kinder hatten einen Gutschein angefertigt (s.u) und übergaben somit das gesammelte Geld vom Spendenlauf an das Heilhaus. Im Vorwege hatten sich die Klassensprecher im Juli bereits Gedanken darüber gemacht, wofür unsere Schüler beim Spendenlauf am 16.07.15 laufen werden. Unsere Schüler wollten gerne anderen Kindern und Menschen helfen und fanden die Idee des Mehrgenerationenhospizes gut.

Frau Hippeli führte uns über das Gelände und zeigte uns viele Räumlichkeiten. Im Heilhaus gibt es viele Wohnhäuser, das Kinderheilhaus, einen Kindergarten, eine kleine Schule, einen Meditationsraum, einen Malraum und vieles mehr.


Schulhofgestaltung am 02.10.2015

Am Freitagnachmittag kamen bei herrlichem Sonnenschein  viele Eltern, Schüler und Lehrer, um unseren Schulhof schöner zu gestalten.

Die Außenwand der Turnhalle wurde bemalt und mehrere Hüpfspiele auf den Schulhof gepinselt. Besonderer Dank gilt allen Helfern und Familie Eberhardt, ohne die diese Aktion nicht möglich gewesen wäre!

Wir hoffen, dass es lange hält und unsere Schüler ganz viel Spaß damit haben werden!!! :-)


Wettbewerb: Macht euch stark für euer Erbe (Klasse 4a und 4b)

HNA-Bericht:

Kassel/Landkreis Kassel

Beeindruckendes Engagement von Schülerinnen und Schülern  für ihr Welterbe.

Mit Beginn der Sommerferien endete die Abgabefrist für Beiträge zu dem  2014/15  zum  zweiten Mal vom Verein Bürger für das Welterbe ausgeschriebenen   und  diesmal in Zusammenarbeit mit der Museumslandschaft Hessen Kassel  realisierten   Schülerwettbewerb  „Welterbe-Weltklasse ! Macht Euch stark für Euer Erbe“.

Die Vielzahl der eingereichten Beiträge zeigt: Die Bereitschaft von SchülerInnen und  LehrerInnen,  neue Zugänge zum Welterbe im Bergpark  zu finden,  ist  beeindruckend:  30 Gruppen- und Einzelbeiträge sind eingegangen;  Klassen und  Lerngruppen aus allen  Schulformen und Schulstufen  haben sich  beteiligt:  Dazu gehören  die Herkulesschule, die Grundschule Niedervellmar, die Theodor-Heuß-Schule, die Reformschule,  das Engelsburggymnasium, das Goethegymnasium, die Wilhelm-Filchner-Schule Wolfhagen und  als außerschulische Lerngruppe die Jugendgruppe Jugendbus B-Weg-Punkt des Ev.Stadtjugendpfarramts.

Die fünfköpfige Jury aus sachkundigen und unabhängigen Personen hat ihre Arbeit  inzwischen aufgenommen. Das Ergebnis des Auswahlverfahrens wird für alle Beteiligten am 7.Oktober  im Schloss Wilhelmshöhe  bekannt gegeben.

Eine Einladung dazu erfolgt gesondert, auch an die Schirmherren des Wettbewerbs,  Oberbürgermeister Bertram Hilgen und Prof.Dr. Bernd Küster.

Die eingesandten Beiträge werden  zwischen dem 29.9. und 7.10. im Besucherzentrum an der Endstation der Linie 1   für die Öffentlichkeit zugänglich ausgestellt.

Die Preisgelder von insgesamt 2250 Euro  finanziert der Verein gemäß seinen  Vereinszielen: so will der Verein das Verständnis und das Engagement der Bürgerschaft für ihre historischen Gärten und das Welterbe erhöhen   – auch und insbesondere durch eine qualifizierte Jugendarbeit - .

 Die Verantwortlichen freuen sich, einen weiteren,  von der Kasseler Sparkasse gestifteten,  „Sonderpreis“  von 250,- Euro in Aussicht stellen zu können.




Einschulung am 08.09.2015

Am Dienstag um 8.30 Uhr war es endlich so weit!

EINSCHULUNG!!!

Die gesamte Schulgemeinde traf sich in der Kirche zur Einschulungsfeier. Gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer Herrn Starke begrüßte

die Klasse 4b die Schulanfänger mit einem Willkommenslied.

Anschließend gab es Worte von Krau Krumme und Herrn Vogt. Es wurden viele noch viele Lieder gesungen, eine Geschichte über Lucy erzählt und die Schulanfänger ihren Klassen zugeteilt.

Jeder Klassenlehrer machte sich dann mit den großen Flexkindern und ihren kleinen Paten auf den Weg in die Schule zur ersten Unterrichtsstunde.

Vor dem Schulgebäude standen 4.Klässler mit Weidenzweigen als Willkommensgruß, wo die Schulanfänger durchgelaufen sind, um dann in ihre eigene Klasse zu gehen.

Die Eltern wurden während der Wartezeit auf ihre Kinder auf dem Schulhof vom Förderverein und dem Elternbeirat bewirtet.



Die erste Schulwoche

In der ersten Schulwoche haben die Kinder täglich Unterricht bis 11.45 Uhr (Ausnahme Dienstag: bis 11.30 Uhr). 

Die Betreuung findet ab sofort bis  13.30/ 15 oder 16.30 Uhr statt.


Den Stundenplan bekommen die Kinder am Donnerstag (spätestens am Freitag). Er ist ab Montag, den 14.09.2015 gültig.

Auch für die AG´s können sich die Kinder am Ende dieser Woche anmelden.